15. August, ALBATROS CUP

Ein traumhafter Sommertag begrüsste die 126 Starter des diesjährigen Albatros Cup am 15. August bei perfekten Platzverhältnissen. Pünktlich um 12:00 Uhr erfolgte der Kanonenstart zum 2er Texas Scramble. Die Halfwaystation verwöhnte mit kühlen Drinks und leichten Delikatessen.

Nach der Siegerehrung wurde unter dem Motto "BLACK & WHITE" bei hervorragendem Essen und Livemusik bis spät in die Nacht gefeiert.

Dominik Nina und Zimmermann Gerd erlangten mit nearest to the pin die  Qualifikation zum Race to the Bull .

Longest Drive erzielten Tschuden Daniel und Liebl Isabella.

Bruttosieger wurden mit 66 Schlägen Tschuden Johann und sein Sohn Daniel.

Nettosieger:

1. Platz: Aumann Leo und Mayer Kevin mit 61,2 Schlägen

2. Platz: Kreutzer Gerhaurd und Evelyn mit 61,7 Schlägen

3. Platz: Gutmann Alexander und Gruböck Christiane mit 63 Schlägen

Wir gratulieren herzlich allen Siegern!